Meine Philosophie

Mein Leben besteht aus Farben, Musik und Licht.

 

Diese drei Dinge prägen jeden einzelnen meiner Tage.

Ich beobachte die Sonne, wenn sie auf und untergeht, schaue auf die Muster des Schattens und höre auf die Musik, die Geräusche, die mich umgeben.

 

Farben sind wie die Musik Ausdrucksmittel, mit denen man Anderen auf einer Ebene etwas mitteilen kann, wo es Worte nicht vermögen.

 

So poetisch Worte sein können, sie werden niemals die Poetik der Farben fassen können.

 

Farben sind so viel mehr. Es sind Klänge, Klangteppiche und teilweise auch ganze Sinfonien.

 

Das erste, das ich in meinem Leben tat war malen und singen. Viele malen und viele machen Musik. Das zeigt auch, wie sehr diese Medien den Mensch ausmachen.

 

Aber mein ganzes Leben hindurch wurde es mir immer klarer, dass es nicht nur ein Hobby ist, das ich nebenbei mache...

 

Nein für mich ist es eine Aufgabe. Eine Selbstaufgabe.

 

Ich lebe für die Farben und die Musik.

 

 

Das war mir lange nicht bewusst.

Nach dem Abitur fing ich an zu studieren, aber ich merkte schnell, dass ich mit dem Studiengang den ich ausgewählt hatte, nicht glücklich würde - schlicht nicht glücklich bin.

 

Und für mich kommt es auf den Moment an. Ich möchte nicht auf etwas hinarbeiten, in gezählten Jahren eine Ausbildung/Studium beenden, weil ich dann weiß, ich verdiene damit genug Geld.

 

Geld ist in dieser Welt so sinnlos wie Besitz.

Wir besitzen nichts. Wir sind.

 

Und dieses SEIN, das wollte ich leben.

 

Ich musste einsehen, dass es mir genau da gut geht, wo ich mein Leben begann. Bei den Farben.

 

Wir wurden erschaffen, um zu kreieren.

 

Ich bin unglaublich dankbar, dass ich so früh erfahren durfte, was meine Bestimmung ist, womit ich mich jetzt glücklich fühle.

 

Ich lebe für die Farben. Ich wünsche mir, dass ich Farben in die Welt bringen kann, ob es durch Musik ist, einen Film, ein Photo oder ein gemaltes Bild.

 

Ich möchte das in der Welt verbreiten, was die Welt für mich ist!

 

Leider werden viele Farben verdeckt, durch den Staub des Alltags, durch Machtwünsche oder durch das blose Verschließen der Augen...

 

Ich öffne meine Augen. Ich öffne mein Herz, für alles was kommt, für alles was mich umgibt und mich anspricht.

 

Ich zeige euch meine Farben

So nimmst DU Kontakt auf:

Maribelle Photography


maribelle.arts@gmx.net

 

Telefon: 0621-31991089

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Maribelle Photography